Niedersächsischer Landtag, Hannover

Microsoft Deutschland Zentrale, München
1. September 2018
alle zeigen
  • AufgabeEmpfang, Kommunikation
 

NIEDERSÄCHSICHER LANDTAG HANNOVER

UNTERSCHIEDLICHE RADIEN

Nach einer dreijährigen Kernsanierung wurde der „neue“ niedersächsische Landtag im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eingeweiht. Zum „Plenarsaal mit Licht, Luft und Leichtigkeit“ (NDR) hat Rosink rund 200 Parlamentarier-Tische beigetragen. Sie besitzen alle erforderlichen technischen Vorrichtungen und lassen sich je nach Zuschnitt der Fraktionen flexibel zusammenstellen.

Die Einheiten sind im Halbrund angeordnet. Ihre Radien fallen gemäß der Platzierung im Raum unterschiedlich aus. Die Tische für Präsidium, Regierung und Landesbehörden an der Stirnseite des Plenarsaales sind rechtwinklig.

Als Material kam ein schlag- und kratzfester Mineralwerkstoff zum Einsatz. Die Tische sind an ihrer Frontseite mit rund 500.000 schallschluckenden 2-Millimeter-Bohrungen versehen.

Objekt

Niedersächsischer Landtag, Hannover

 

Leistungen

Ausstattung des Plenarsaals mit 200 Parlamentarier-Tischen

 


 

Material

Schlag- und kratzfester Mineralwerkstoff

 

Entwurf

Blocher Partners, Stuttgart

 

Kooperation

Goracon G-Object